Klimaneutralität

Was ist Klimaneutralität?

"Klimaneutral" beschreibt den Ausgleich von Treibhausgasemissionen an einer Stelle durch die Einsparung der gleichen Menge an Emissionen an anderer Stelle. Dies ist möglich, da Treibhausgase eine globale Schädigungswirkung haben. Für den Klimaschutz ist es irrelevant, an welchem Ort Emissionen entstehen und an welchem Ort sie vermieden werden. Emissionen von Treibhausgasen an Ort A können durch zusätzliche Klimaschutzmaßnahmen an Ort B neutralisiert werden. Die Umsetzung klimaneutraler Aktivitäten geschieht operativ durch den Ankauf und die Löschung/Stilllegung von ökologisch hochwertigen

 

Emissionsminderungszertifikaten aus anerkannten Klimaschutzprojekten im Umfang der verursachten Emissionen. Der Mechanismus der Klimaneutralität ist weltweit anerkannt und wird nicht nur von staatlichen Institutionen sondern auch von Organisationen und Unternehmen weltweit als Möglichkeit genutzt, sich im Klimaschutz zu engagieren. Theoretisch kann jedes Produkt und jede Leistung klimaneutral sein, wenn die durch wirtschaftliche oder private Aktivitäten entstandenen CO2-Emissionen ausgeglichen werden.

Archiv